Schweinefilet mit Ananas

Zutaten

  • 1 frische Ananas
  • 3 EL Speiseöl
  • 2 Schweinefilets
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Rum
  • den Saft einer halben Limette
  • 1 Brühwürfel
  • 3 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Die Ananas schälen, die „Augen“ aus dem Fruchtfleisch ent­fernen und in 5 mm dicke Schei­ben schneiden. Die harte Fruchtmitte entfernen und in kleine Stücke schneiden.

In einem Topf das Öl und die Butter erhitzen und die Schweinefilets darin auf starker Flamme anbraten. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe schälen und kleinschneiden.

Die Filets aus dem Topf neh­men und die Zwiebeln darin anbraten und ebenfalls aus dem Topf nehmen. Die Ananas darin anbraten, bis die Frucht­stückchen anfangen zu kara­mel­­lisieren. Alle Zutaten in den Topf geben, mit dem Rum über­gießen und flambieren. Den Kno­blauch, den Zitronensaft und den in Wasser aufgelösten Brüh­­­würfel dazugeben, salzen und pfeffern und bedeckt 25 Min. köcheln lassen. Das Fleisch von Zeit zu Zeit wenden.

Tipp
Wenn das Fleisch gar ist, auf ein Brettchen legen und mit Alu­folie warm halten. Auf starker Flamme an­schließend die Flüs­sig­­­keits­menge einige Min. lang reduzieren. Topf vom Feuer nehmen und Soße mit 40 g Butter verfeinern.