Mac: Lokaler Docker MySQL Server verbinden

Um lokal einen MySQL Server mit Docker zu starten und sich anschließend über einen weiteren MySQL Docker Container mittels MySQL Client zu verbinden, müssen sich beide Container im selben (Docker-)Netzwerk befinden.
Dies kann u.a. erreicht werden, indem beim Starten des zweiten Containers, das Netzwerk des ersten Containers angegeben wird.

Am Beispiel von MySQL 5.7

docker run --name local-mysql57 -e MYSQL_ROOT_PASSWORD=topsecret -d mysql:5.7

docker run -it --network container:local-mysql57 --rm mysql:5.7 mysql -h127.0.0.1 -uroot -p

Siehe auch:
https://hub.docker.com/_/mysql
https://docs.docker.com/network/#container-networks

Zertifikatsfehler NET::ERR_CERT_INVALID im Chrome Browser zu TESTZWECKEN umgehen


Um den Zertifikatsfehler NET::ERR_CERT_INVALID im Chrome Browser zu TESTZWECKEN zu umgehen, gibt es zwei Möglichkeiten.

Beim Erscheinen der entsprechenden Fehlerseite im Browser

  • im einfachen Fall auf „Erweitert“ und wenn dort vorhanden „Weiter zu … (unsicher)“ wählen“ oder
  • Direkt im Browserfenster „thisisunsafe“ tippen.

Beides unbedingt nur machen, wenn der Seite wirklich vertraut wird!

Embedded MariaDB4j unable to load openssl lib 1.0.0 (Mac OS Catalina)


On my Mac (Mac OS Catalina 10.15.3), after a `brew update & brew upgrade` the openssl lib was updated from 1.0 to 1.1.

Sadly, the embedded MariaDB(j) I‘m using for Java Application UnitTests seems currently not to be compatible with opelssl 1.1.

Caused by: ch.vorburger.exec.ManagedProcessException: Program [/.../MariaDB4j/base/bin/mysql_install_db, ...) failed, exitValue=1, last 100 lines of console:
dyld: Library not loaded: /usr/local/opt/openssl/lib/libssl.1.0.0.dylib
Referenced from: /private/var/folders/ws/b6yxxmzj3hb20lkqndwws27r0000gp/T/MariaDB4j/base/bin/my_print_defaults
Reason: image not found

A similar issue reported here: https://github.com/vorburger/MariaDB4j/issues/48 and more specific in a comment from January 19th https://github.com/vorburger/MariaDB4j/issues/48#issuecomment-573946677

My (temporary) solution was to switch openssl back to lastest 1.0:
$ brew switch openssl 1.0.2t
Cleaning /usr/local/Cellar/openssl/1.0.2t
Opt link created for /usr/local/Cellar/openssl/1.0.2t

Mac OS – integrierter WLAN Scanner


Ab OS-X 10.13 (Sierra) und höher ist der Scanneraufruf wie folgt zu erreichen:

  1. Mit gedrückter alt Taste auf das WLAN Symbol klicken
  2. In den sich erweiternden Auswahlmöglichkeiten „Diagnose für drahtlose Umgebung“ (Sierra) bzw. „WLAN Diagnose öffnen“ (Big Sur) auswählen
  3. Im sich öffnenden Fenster NICHT auf „Fortfahren“ klicken!
  4. Die cmd Taste und option (Sierra) Taste gedrückt halten und je nach gewünschter Diagnose die Ziffern 1-4 drücken.

Sofern die im letzten Schritt (4.) genannten Tastenkombinationen nicht funktionieren, kann die gewünschte Diagnostik über das Menü „Fenster“ aufgerufen werden.

Kubernetes helm error: UPGRADE FAILED: „{RELEASE-NAME}“ has no deployed releases


Sometimes after a failed or canceled Kubernetes helm release `install` or `upgrade` a repetition failes with the following error message

Kubernetes helm error: UPGRADE FAILED: "{RELEASE-NAME}" has no deployed releases

In this case you can either delete and purge your installed release, but be aware that this will also delete the complete history of the release.

Or, the better way, you can repeat your `install` or `upgrade` command with `–force`.

$ helm upgrade {RELEASE-NAME} --install .
Kubernetes helm error: UPGRADE FAILED: "{RELEASE-NAME}" has no deployed releases
...
$ helm upgrade {RELEASE-NAME} --install --force .